Diakon Michael Linden
Diakon Michael Linden

18.02.2019 - 07:45

Katholische Kirche in Neuss-Süd Diakon Michael Linden

Gerade mit Fernstehenden oder kritischen Menschen über Gott, Glaube und Kirche zu reden, bereitet Michael Linden immer wieder große Freude. Zum Diakon geweiht wurde er vor neun Jahren.

Vor seinem Wirken als Seelsorger arbeitete Michael Linden als Bankkaufmann, leitete eine Rendantur und war Abteilungsleiter im Erzbischöflichen Generalvikariat. Seit fünf Jahren ist er Diakon in der Pfarreiengemeinschaft „Neuss – Rund um die Erftmündung“ und im Seelsorgebereich Neusser Süden. Sein Leitgedanke: Gott den Menschen näher bringen oder ihnen, so sie den Kontakt zu ihm verloren haben, gerne wieder vorstellen. Das eigene Handeln möchte der vierfache Vater aus dem Wort Gottes heraus gestalten. Wenn es um die Auslegung von Bibeltexten geht, so lautet sein Ziel, das Wort Gottes mit dem Alltag in Verbindung zu bringen. Das regelmäßige Bibelteilen (gemeinsames Lesen, persönliche Zugänge finden, vor allem spirituell) im Pastoralteam der Pfarreiengemeinschaft zeigt ihm, dass Gott sehr unterschiedlich zu den Menschen spricht und dass sich eine Vielzahl von Möglichkeiten des Verstehens und des Lernens ergibt.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App