Michael Stephan Kornau
Michael Stephan Kornau

02.07.2018 - 07:45

Private Banking einer Sparkasse – Co-Geschäftsführer des Hospizes zum Hl. Franziskus Recklinghausen Diakon Dr. Michael Stephan Kornau

Die Gratwanderungen zwischen Ökonomie und Ethik bestimmen das Berufsleben von Michael Stephan Kornau. Er ist Bankkaufmann, Dozent und Ständiger Diakon im Bistum Münster. Der Titel seiner Doktorarbeit lautet: Was kostet das Sterben? Zur Zukunft der Finanzierung stationärer Hospize in Deutschland.

Im Beruf befasst sich Michael Stephan Kornau mit der Betreuung von Top-Bank-Kunden im Bereich der privaten und unternehmerischen Nachfolgeplanung zusammen mit Rechtsanwälten und Steuerberatern. Sein Part umfasst die finanzökomische Seite und die Begleitung der Dialoge zwischen den Generationen z. B. über moderierte Familienkonferenzen. Weitere Spezialthemen sind die Gründung von gemeinnützigen Stiftungen und Testamentsvollstreckungen. Zudem nahm und nimmt er Lehraufträge wahr – bis vor kurzem „Unternehmensethik und Nachhaltigkeitsmanagement“ an der Frankfurt School of Finance and Management. Ehrenamtlich arbeitet Kornau unter anderem als Kuratoriumsmitglied im Caritasverband der Stadt Recklinghausen. Seine spirituelle Heimat sind die Regeln des heiligen Benedikt von Nursia – seit elf Jahren ist er Benediktineroblate in Verbindung zur Erzabtei Sankt Peter in Salzburg. Prägend für sein Leben war unter anderem die Neuentdeckung des Beichtsakraments – im Sinne von „révision de vie“, also das eigene Leben zu betrachten und dann mit Gottes Zuspruch Neuanfänge zu wagen.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Lukasevangelium
20.11.2018 - 07:50
Evangelium

Lk 19,1–10

Aus dem Lukasevangelium

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App