Diakon Dr. Dr. Andreas Bell
Diakon Dr. Dr. Andreas Bell

20.03.2017 - 07:55

Referat Dialog und Verkündigung im Erzbischöflichen Generalvikariat Köln Diakon Dr. Dr. Andreas Bell

Seit 2006 ist Andreas Bell im Erzbistum Köln für den Dialog mit den Wissenschaften zuständig. Er ist promovierter Naturwissenschaftler sowie promovierter Theologe und wurde 2007 zum Ständigen Diakon geweiht.

Vorherige berufliche Stationen: In der Katholische Hochschulgemeinde Frankfurt am Main war Bell Referent für Ethik in den Naturwissenschaften und der Medizin. An der Universität Paderborn leitete er zwei Jahre lang das Labor für Sportimmunologie. Bell war überdies Lehrbeauftragter für medizinische Ethik an der Universität Frankfurt/Main sowie für Rhetorik und Wissenschaftsdidaktilk an der Universität Mainz. Seit vielen Jahren ist er als Dozent und Politikberater für Suchtprävention und Suchthilfe tätig. Derzeit ist er als Diakon nebenamtlich in Deutz tätig und wird regelmäßig als Prediger in die Jesuitenkirche und Kunst-Station Sankt Peter in Köln eingeladen.