Brigitte Vielhaus
Brigitte Vielhaus

01.08.2016 - 07:55

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Brigitte Vielhaus

An ihrem Beruf reizt sie die große Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Frauen in der kfd, die mit ihrem Reichtum an Gaben und Fähigkeiten die Kirche tragen. Brigitte Vielhaus ist Leiterin der Abteilung "Theologie und Kirche" in der Bundesgeschäftsstelle der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd).

Geboren und aufgewachsen in Ratingen, beschäftigte Brigitte Vielhaus schon als Jugendliche die Suche nach einer Verbindung zwischen dem erfahrenen Alltag, Glaubensfragen und dem Leben der Kirche. In Bonn und Fribourg (Schweiz) studierte sie Theologie und Philosophie. Vor allem die damals beginnende Auseinandersetzung mit der feministischen Theologie und der lateinamerikanischen Befreiungstheologie haben sie dabei geprägt, ebenso die Herausforderung, als junge Mutter, das Leben mit einem Kind und den Ansprüchen des Studiums zu vereinbaren. Nach dem Studium suchte Brigitte Vielhaus Orte, wo Leben und Glauben für sie anders als bisher erfahren zusammengehören. Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), bei der sie seit vielen Jahren auf Bundesebene in unterschiedlichen Rollen arbeitet, ist für sie ein wichtiger Ort von Kirche geworden, an dem und für den sie sehr gerne arbeitet. Als Leiterin der Abteilung "Theologie und Kirche" möchte sie zusammen mit den Kolleginnen der Bundesgeschäftsstelle dazu beitragen, diese große und unverzichtbare Gemeinschaft von Frauen mitzugestalten. Nebenbei sind Sport und Bewegung für die Theologin wichtig. In ihrer Pfarrei beerdigt sie ehrenamtlich mit Beauftragung des Bischofs von Aachen Verstorbene der Gemeinde.