Linde im Herbst
Linde im Herbst

22.09.2019 - 20:00

Ein Abend mit herbstlicher Musik Von Jagden, wirbelnden Blättern und Melancholie

Der Herbst beginnt, die Natur überrascht mit bunten Farben, kommt aber oft auch mit Wind und Regen daher. Eine Sendung, die den Stimmungen des Herbstes auf den Grund geht.

Eine feurige Jagd im September, die betrübte und melancholische Stimmung des November, dazu der Dank für die Ernte und eine Natur voller Farben. Der Herbst bietet eine Menge Inspirationsquellen auch in der Musik. In DOMRADIO-"Musica" hören Sie die verschiedenen Stimmungen des Herbstes ausgedrückt in Harmonien und Melodien. Das reicht vom tänzerischen argentinischen Tango bis hin zur russischen Schlittenfahrt. Zu hören sein wird Antonio Vivaldis weltberühmte Vertonung des Herbstes in seinen "Jahreszeiten", aber auch Klaviermusik beispielsweise von Piotr Iljitsch Tschaikowski.

Am Ende der Sendung erklingt eine vollständige Herbst-Sinfonie. Joseph Joachim Raff hat Ende des 19. Jahrhunderts seine 10. Sinfonie mit dem Titel "Zur Herbstzeit" geschrieben. Darin zu hören gefühlvolle Empfindungen beim Betrachten des Herbstes, ein mystisch-gespenstiger Satz und schließlich eine schwungvoll, beinahe fröhliche Jagd.

Vielfältig und abwechslungsreich ist die Herbstmusik, zu hören außerdem Werke von Fanny Mendelssohn-Hensel, Johannes Brahms, Louis Spohr, Alexander Glasunow, Astor Piazzola und Joaquin Rodrigo.

Moderation: Matthias Friebe