Pater Engelmar Unzeitig
Pater Engelmar Unzeitig

24.09.2016 - 02:00

Hörbuch "Der Engel von Dachau"

Am Tag der Seligsprechung des Missionars Pater Engelmar Unzeitig (1911-1945) im Würzburger Kiliansdom sendet domradio.de ein Hörbuch zum Leben des Märtyrers.

Er war 30 Jahre alt, als er verhaftet wurde. Nach sechs Wochen Untersuchungshaft in Linz/Donau wurde Pater Engelmar Unzeitig ins KZ Dachau "überstellt". Mit 34 Jahren starb er als Märtyrer der Nächstenliebe. Vier Jahre in der Hölle von Dachau. Vier Jahre auf dem Weg zur Heiligkeit. Wie ist es dazu gekommen? Warum wurde er von den Nazis verfolgt? Warum in so jungen Jahren? Gehörte er zu denen, die von Anfang an das Dritte Reich zu boykottieren versuchten? – Nein, er war alles andere als ein Rebell. Ganz im Gegenteil! Er zählte zu den Stillen im Lande. Von Haus aus war er eher schüchtern. Dieses Hörbuch schildert das Leben Pater Engelmars. Es besteht aus neun Kapiteln sowie einem Nachwort. Dem Buch liegen offizielle Dokumente und Briefe zugrunde, sowie Äußerungen von Zeitzeugen. Allerdings kann und will es kein vollständiger Bericht sein, denn die uns überlieferten Informationen sind häufig unvollständig und bruchstückhaft. Das, was wir über Pater Engelmar wissen, reicht jedoch aus, um das Bild eines wirklich bemerkenswerten Menschen entstehen zu lassen. Und es reicht aus, uns zu zeigen, welche Kraft wahrer Glauben verleihen kann.

Sprecherin: Gabriele Gerlach
Pater Engelmar Unzeitig: Carsten Fabian
Maria Unzeitig: Katja Schild
Nebenrollen: Johannes Hitzelberger
Autor: Marcus Jonas
Harfe: Monika Gatt
Sound Design & Schnitt: Uwe Wrobel
Regie: P. Christof Wolf SJ
Redaktion: P. Hubert Wendl CMM, P. Michael Maß CMM
Produktion: Loyola Productions Munich GmbH