01.04.2018 - 22:00

Ostervesper aus dem Kölner Dom "Auferstanden ist der Herr"

DOMRADIO.DE überträgt am Ostersonntag die Vesper aus dem Kölner Dom. Offiziant ist Domvikar Tobias Hopmann.

Die musikalische Gestaltung liegt bei Ulrich Brüggemann, Orgel, und dem Vokalensemble Kölner Dom unter der Leitung von Domkapellmeister Eberhard Metternich.

Der Chor singt Motetten von Williym Byrd und Josef Rheinberger.

Das Vokalensemble Kölner Dom ist der Kammerchor der Kölner Dommusik, er wurde 1996 von Domkapellmeister Eberhard Metternich gegründet und wird bis heute von ihm geleitet.

Der gemischte Chor, bestehend zu großen Teilen aus erfahrenen Sängerinnen und Sängern mit stimmlicher oder musikalischer Ausbildung an einer Musikhochschule, ist regelmäßig in Gottesdiensten und Konzerten im Kölner Dom zu erleben. Immer wieder tritt das Vokalensemble Kölner Dom zusammen mit dem Kölner Gürzenich-Orchester auf.

Gemeinsam wurden etwa Mozarts Missa Solemnis in c-Moll (KV 427), Joseph Haydns Schöpfung, das Oratorium „Deus Passus“ von Wolfgang Rihm oder die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Zuletzt wirkten Vokalensemble und Gürzenich-Orchester im Herbst 2016 bei einer gefeierten Aufführung von Beethovens Missa Solemnis im Kölner Dom zusammen.

Das Repertoire umfasst A-capella-Chormusik von der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Zu besonderen Gelegenheiten erarbeitet der Chor Oratorien und Orchestermessen, etwa das Deutsche Requiem von Johannes Brahms oder Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion im März 2008. Mehrere CD-Aufnahmen sind bisher erschienen, zuletzt eine Aufnahme aus dem Kölner Dom mit Orgelmessen von Louis Vierne, Charles-Marie Widor und Jean Langlais.

Auch außerhalb des Domes und der Stadt hat sich der Chor einen ausgezeichneten Ruf erworben: auf Konzertreisen innerhalb Deutschlands sowie nach England, Irland, Italien, Griechenland, Niederlande und Österreich pflegt man den Kontakt zu anderen Kathedralen und bedeutenden Kirchen. Im Jahr 2004 erhielt das Vokalensemble Kölner Dom eine Einladung zum Festival Internazionale die Musica e Arte Sacra nach Rom und Loreto.

Im Sommer 2008 war es an den vielbeachteten Aufführungen von Benjamin Brittens War Requiem in den Kathedralen von Altenberg und Köln sowie in Liverpool beteiligt und gab anschließend Konzerte in York, Newcastle und Edinburgh. 

Am Karsamstag ist das Vokalensemble ab 16 Uhr in der Kölner Philharmonie mit der berühmten Matthäus-Passion von J. S. Bach zusammen mit dem Kölner Kammerorchester unter der Leitung von Christoph Poppen zu hören.