12.12.2012 - 09:10

Das Sprachcafé Raus mit der Sprache!

Es ist gar nicht so leicht, in ein anderes Land auszuwandern und dort ein neues Leben zu beginnen. Man kennt weder die Sprache, noch die Kultur oder die Traditionen der neuen Heimat.

Das Sprachcafé in Bergisch-Gladbach möchte den Neuankömmlingen helfen. Geleitet wird es von den drei Ehrenamtlichen Anke Kleinschmidt, Walter Speicher und Norbert Sander. Sie treffen sich jeden Mittwochvormittag mit Zuwanderern, die noch nicht so gut deutsch sprechen können. Bei Brötchen, Kaffee und Kuchen plaudern die Café-Besucher gemütlich über ihren Alltag, über Konzerte oder Nachrichten - und lernen, ganz nebenbei, deutsch.