Hörer und Moderator: Dompropst Dr. Norbert Feldhoff
Hörer und Moderator: Dompropst Dr. Norbert Feldhoff

26.12.2012 - 07:00

Dompropst Feldhoff zu Besuch im Studio Musik gehört zu Weihnachten

Bevor er heute in dem Kölner Dom geht, kommt Dompropst Dr. Norbert Feldhoff für eine halbe Stunde ins domradio-Studio (8:30 bis 9:00 Uhr). Mit Moderator Mathias Friebe spricht er über Weihnachten, die Bedeutung von Musik zum Fest und seine Sendung "Musica" heute Abend bei uns im Programm.

Immer mal wieder greift der Kölner Dompropst gern zum Mikrofon und moderiert eine Spezialausgabe der Sendung "Musica" - traditionell auch immer am 2. Weihnachtstag. Welche musikalischen Leckerbissen aus seinem privaten Musikarchiv uns heute Abend ab 20 Uhr erwarten, verrät er schon am frühen Feiertagsmorgen. Außerdem erzählt er, wieso wir heute auch das Fest des ersten Märtyrers, des Heiligen Stephanus, feiern, wie er persönlich den zweiten Weihnachtstag erlebt und was er "zwischen den Jahren" machen wird.

Außerdem erklären wir heute, wohin in diesem Jahr die Adveniat-Kollekte im Weihnachtsgottesdienst geht. Das Motto lautet "Mitten unter euch". Im Fokus stehen die Basisgemeinden Lateinamerikas, also kleine Gemeinschaften, in denen sich Menschen jeden Alters zusammen schließen, gemeinsam die Bibel lesen, singen, Gottesdienste feiern und sich gesellschaftlich engagieren. Und zwar nicht da, wo die Leute satt und sicher leben, sondern wo Menschen jeden Tag ums nackte Überleben kämpfen und manche sogar im Müll wühlen.

Wir sind mit der Kinder- und Jugendbuchautorin Ilona Einwohlt verabredet und sprechen mit ihr über ihr neues Kinderbuch "Das Eselchen und die erste Weihnacht". Wir wollen darüber sinnieren, wie wir das Weihnachtsgefühl auch am zweiten Weihnachtsfeiertag und darüber hinaus erhalten können. Eine Krippenexpertin fragen wir nach der Bedeutung von Weihnachtskrippen und ihrer Geschichte. Und unter dem Motto "Süßer die Glocken nie klingen" wollen wir Ihnen unter anderem erzählen, wie eine Glocke entsteht.