22.02.2014 - 14:00

"Zokunf - mer spingkse wat kütt" Pläsier im Studio

"Zokunf - mer spingkse wat kütt" - so heißt das diesjährige Motto des Kölner Karnevals. Was liegt da näher für Moderator Tommy Millhome, als die Zukunft des Karnevals ins domradio-Studio einzuladen? Zumindest die Gewinner des Newcomer-Castings von Loss mer Singe im Stollwerck: Pläsier. Drei Frauen, drei Männer - aber das Mikro haben ganz klar die Frauen in der Hand: Eva, Julia und Sabi.

Fliegen die Menschen im Jahr 2323 ferngesteuert wie kleine Helikopter von Ort zu Ort? Ändert sich dadurch der Weg des Rosenmontagszuges? Oder stehen Pläsier dann da auf der Bühne, wo heute Höhner und Bläck Fööss regieren? Eine erste Prognose kann man sicher schon wagen, wenn man Pläsier heute im Interview erlebt hat beim Musiknachmittag im domradio.