Kölner Domkantorei
Kölner Domkantorei

02.04.2017 - 18:00

Vesper mit Domdiakon Reimund Witte "Beim Herrn ist Barmherzigkeit"

domradio.de überträgt am 5. Fastensonntag die Chorvesper aus dem Hochchor. Offiziant ist Domdiakon Reimund Witte.

Die musikalische Gestaltung liegt bei der Domkantorei Köln unter der Leitung von Winfried Krane. An der Orgel ist Ulirch Brüggemann.

Die Chorvespern am Kölner Dom werden in der Regel von den Chören der Kölner Dommusik gestaltet.

Aus den Musiktagen der Erzbischöflichen Schulen gründete sich im Jahre 1995 ein neues Ensemble junger Erwachsener, das sich neben dem Kölner Domchor und dem Mädchenchor am Kölner Dom als gemischter Chor unter dem Namen „Domkantorei Köln“ in die Kölner Dommusik einfügte.

Das Repertoire der Domkantorei setzt sich zusammen aus geistlichen Werken für gemischte Stimmen, insbesondere mit Orchesterbegleitung durch die „Kölner Domkapelle“. Ebenso wird der A-capella-Gesang sowie Literatur mit Orgelbegleitung gepflegt. Neben den liturgischen und konzertanten Diensten im Kölner Dom werden auch an anderen Orten Gottesdienste gestaltet und Konzerte gegeben, unter anderem im Rahmen von Konzertreisen.

Zu den Höhepunkten zählte die musikalische Gestaltung der 750-Jahr-Feier des Kölner Doms und der Heiligsprechung Edith Steins in Rom im Jahre 1998, des Weltjugendtages 2005 sowie Konzertreisen nach Belgien, Frankreich, Ungarn und Polen. Zum Jahresende wird jährlich ein weihnachtliches Konzert veranstaltet, dessen Erlös einem caritativen Zweck zu Gute kommt. Seit ihrer Gründung steht die Domkantorei unter der musikalischen Leitung von Winfried Krane.