13.10.2017 - 10:00

Bordseelsorge auf den sieben Weltmeeren Mit Seelenruhe auf großer Fahrt

Seit ihrem Ruhestand sorgt die Berliner Pfarrerin Katharina Plehn-Martins dafür, dass Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen sich nicht nur den Wind um die Nase, sondern auch die Sorgen aus der Seele wehen lassen können, um mit voller Kraft voraus durch die Stürme des Lebens zu schippern.

Der Himmel blau und weit, das Wasser noch blauer und der Alltag verschwindet hinterm Horizont. Antarktis, Philippinen, Tasmanien, Mallorca, Nordkap, griechische Inseln  -  An Bord eines Kreuzfahrtschiffs die Welt entdecken – und dabei den Luxus eines schwimmenden Zuhause auf Zeit zu haben, wird immer beliebter. Unterwegs auf Ozeanen, Seen oder auch Flüssen – für alle, denen die Weite des Meeres zu weit ist.

Die evangelische Pfarrerin Katharina Plehn-Martins fährt seit ihrem Ruhestand mit über die Meere und hat als Bordseelsorgerin ein offenes Ohr für Reisende. Denn in der  Ruhe an Bord, umgeben von Wellen und Wasser, lassen viele auch ihre Gedanken fließen, denken über Gott und die Welt nach und  nehmen das Angebot der Pfarrerin zum Austausch gerne an.
 
Buchtipp: Segen auf See, Katharina Plehn-Martin, Patmos Verlag, 2017. 14 Euro.