Lichterfeier
Lichterfeier

08.07.2009 - 12:20

Internationale Jugendtreffen in Deutschland und Ungarn Taizéfeiern im Herbst 2009

In diesem Jahr finden in Europa noch zwei überregionale Taizétreffen statt: Am 10. Oktober feiern Gläubige mit Frère Alois ein Abendgebet in Stuttgart, im ungarischen Pécs findet vom 23-25. Oktober 2009 ein internationales Jugendtreffen statt.

Pilgerweg macht Station in Schwaben (10. Oktober 2009)Das Treffen in Stuttgart beginnt um 12.30h mit einem Mittagsgebet, danach gibt es für Jugendliche und junge Erwachsene zahlreiche Möglichkeiten: Besuche an "Orten der Hoffnung", Bibeleinführungen, Gespräche in Kleingruppen, eine „Zeit der Stille" oder Kurzfilme von Jugendlichen für Jugendliche. Den Rahmen für den Übergang in den Abend  bildet das „Fest der Gemeinschaft" mit unplugged-Musik vor der Stiftskirche, gemeinsamem Abendessen und Einsingen ab 19 Uhr. Direkt im Anschluss - das Herzstück des Treffens: Ein Abendgebet für alle Generationen, das gleichzeitig in der evangelischen Stiftskirche und der katholischen Konkathedrale St. Eberhard stattfindet. Frère Alois und andere Brüder nehmen daran teil, wie auch der evangelisch-lutherische Landesbischof Frank July und der katholische Diözesanbischof Gebhard Fürst. Sie werden mit Frère Alois zusammen von einer Kirche zu anderen gehen, als Zeichen der Gemeinschaft. Menschen aus anderen Ländern und Traditionen kennen lernenDieses zentrale Anliegen der internationalen Jugendtreffen bestimmt auch den Aufenthalt in Pécs (23.-25.10.2009). So werden die Teilnehmer von Gastfamilien aufgenommen und müssen lediglich einen Schlafsack und - so vorhanden - eine Isomatte mitbringen.  Drei Tage lang beten, diskutieren und singen Jugendliche und junge Erwachsene von 17 bis 35 Jahren gemeinsam. Sie erleben Vertrauen, Gemeinschaft und Einfachheit  und tauschen ihre persönlichen Erfahrungen auf dem "Pilgerweg des Vertrauens" aus.Der Freitag steht ganz im Zeichen der Ankunft: Zunächst werden - ganz pragmatisch - die Familien zugewiesen und die notwendigen Fahrkarten und Essenstickets verteilt. Das spirituelle Ankommen findet dann am Abend in Gestalt eines gemeinsamen Essens und eines gemeinsamen Gebets statt. Mit einem Morgengebet um 8.30 Uhr beginnt am Samstag das intensive Begegnungswochenende, das am Sonntag mit einem gemeinsamen Gebet um 14.30h endet. Dazwischen liegen Kleingruppentreffen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, gemeinsame Mahlzeiten und stimmungsvolle Taizé-Gebete. Der Unkostenbeitrag beträgt 15 €.