05.10.2010 - 10:39

Von der schwierigen Suche nach dem eigenen Standpunkt in der Pubertät Sexualisierte Umwelt und Jugendliche

Überall trifft man auf sexuelle Reize, Werbung und Themen: In Zeitschriften, Fernsehen und vor allem im Internet. Scheinbar sind alle im frühesten Alter aufgeklärt und "wissen Bescheid", keine sexuellen Erfahrungen zu haben, oder nicht mitreden zu können, gilt bei Jugendlichen unter ihresgleichen als "uncool". Wie aber finden Jugendliche in diesem überreizten Umfeld ihren Standpunkt und ihre Werte, wenn sie erste Kontakte und Beziehungen zum andere Geschlecht aufbauen?

Welche Rolle spielen die Eltern und wie können diese Beziehungswerte vermitteln? Wie können Jugendliche vor übereilten Schritten geschützt werden? Und wie stärkt man das Selbstbewusstsein seiner Kinder ihren eigenen Beziehungsweg zu gehen?

Mehr zum Thema in domradio-Beratung am Donnerstag. Im Studio Mathias Haas, Fachberater bei der Diözesan-Caritas-Fachstelle für Aidsprävention und Sexualpädagogik in Bonn.