19.04.2010 - 13:38

Jungen auch Mädchen brauchen Förderung

An jedem vierten Donnerstag im April öffnen technische Unternehmen, Hochschulen, Forschungszentren und andere Betriebe ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen Berufe kennen, in denen Frauen eher selten vertreten sind und treffen weibliche Vorbilder. Heute ist der 10. Girls' Day, die einmillionste Schülerin nimmt teil.

Für uns ein Anlass zu fragen: Welche Förderung brauchen Mädchen im Jahr 2010? Was hat die Förderung von Mädchen in den vergangenen Jahrzehnten gebracht? Und wie geht es den Jungen? In der Schule sind sie im Schnitt schlechter als die Mädchen, an der Uni auch. Welche Förderung brauchen also die Jungs? Wo macht geschlechterspezifische Förderung überhaupt Sinn und wo nicht?