01.07.2008 - 08:48

Ferien zu Hause 2008 Sommerferien

Sommerferien heisst für viele Familien: Koffer packen und ab in den Urlaub. Doch das kann sich noch lange nicht jeder leisten. Gerade in der Hochsaison ist das Reisen ziemlich teuer. Urlaub in den eigenen vier Wänden ist nicht nur billiger, sondern kann auch sehr erholsam sein. Warum also nicht aus der Not eine Tugend machen und im Stadtpark picknicken oder auf dem Balkon frühstücken?

Einen grossen Vorteil haben Ferien zu Hause auf jeden Fall: keine stressige Autofahrt, kein Warten auf Bahn oder Flugzeug und kein Packstress. Der Urlaub kann also sofort beginnen. Und auch zu Hause kann man einiges erleben. Andrea Jenniges von der Katholischen Fachstelle für Jugendpastoral im Erzbistum Köln berichtet uns in der domradio-Beratung am Donnerstag, was für daheimgebliebene Kinder und Jugendliche angeboten wird. Und auch Sie können gerne ihre Tipps geben für einen gelungenen Urlaub zu Hause. Mailen Sie uns unter info@domradio.de oder aber rufen Sie an unter 0221-258860.Gast: Andrea Jenniges, Katholische Fachstelle für Jugendpastoral und Jugendhilfe im Erzbistum Köln