13.04.2011 - 12:57

Ein vergessenes Sakrament? Beichte

Das Sakrament der Beichte ist eigentlich eines der schönsten Sakramente - sowohl für den Priester als auch für den Beichtenden. Hier kommen sich Gott und Mensch ganz besonders nahe. Die Beichte ist ein sehr persönliches Sakrament - die Beichte kennt keine Massenabfertigung.

Noch befindet sich das Sakrament der Beichte im normalen Gemeindealltag in der Krise. Aber auf Weltjugendtagen, Prayerfestivals und auf Wallfahrten zeichnet sich eine bemerkenswerte Trendwende ab: Junge Menschen stehen sogar stundenlang Schlange, um zu beichten. In der domradio Beratung am Donnerstag von 10-12 Uhr sprechen wir zwei Stunden lang über das Thema Beichte.

Gast: Prälat Josef Sauerborn