16.04.2010 - 13:42

"Vorliebe" - von Ulrike Draesner Die Forscherin und der Pfarrer

Pfarrer sind spannend. Das finden deutsche Gegenwartsautoren und wählen immer häufiger Pfarrer aus, um ihren Romanhelden ein Gesicht zu geben. Peter Wellershoff zum Beispiel - in seinem Roman: "Der Himmel ist kein Ort." Oder Ulrike Draesner in ihrem Liebesdrama: "Vorliebe". Harriet, die Naturwissenschaftlerin trifft Peter, den evangelischen Pfarrer. Als junges Mädchen hat sie ihn bereits begehrt.

Doch dann wurde daraus nichts. Der viel ältere Peter heiratete eine andere Frau, und auch Harriet ist inzwischen verheiratet. Jetzt begegnen sie sich wieder. Ihre Liebe ist verboten und unheilbar. Im domradio Interview Ulrike Draesner und Nikolaus Heidelbach. Die skurrilen Fantasien des Bilderbuchkünstlers sind jetzt im Museum für Angewandte Kunst in Köln zu sehen. "Ungeheuer" heißt die Ausstellung.