22.03.2009 - 16:58

u.a. mit der Gewinnerin des Preises der Leipziger Buchmesse Bücher vom 27. März

Soeben hat sie für ihren Roman "Apostoloff" den Preis der Leipziger Buchmesse bekommen. Sibylle Lewitscharoff ist zurzeit auf Lesereise durch Deutschland. Wir haben sie in Köln getroffen und mit ihr über Väter und Töchter gesprochen. Denn in ihrem neuen Roman "Apostoloff" geht es um das schwierige Verhältnis einer Tochter zu ihrem Vater – eine rabenschwarze und höchstkomische Abrechnung von der Rückbank einer Limousine aus.