12.02.2010 - 15:40

Eva Menasse und Dieter Kühn im domradio Interview Die Sünde, das innere Fegefeuer und Hitlers Schutzengel

"Was ist böse, und wo kommt das Böse her?" Eva Menasse hat sich mit der Sünde beschäftigt. "Lässliche Todsünden" heißt ihr neues Buch. "Auch wenn die Menschen noch so gottlos und säkular leben," sagt sie im domradio-Interview, "Der Begriff Sünde beschäftigt sie trotzdem und bereitet ihnen ein Unbehagen."

In ihrem Buch fragt die Autorin, welchen produktiven Wert das Konzept Sünde heute noch hat. Dabei handeln ihre Erzählungen in "Lässliche Todsünden" von den Sünden im Alltag, die "ganz ordentlich knistern können". Außerdem in domradio-Bücher: Dieter Kühn versetzt sich in die Rolle von Hitlers Schutzengel. Ein theologisch ernst gemeinter Versuch?