19.10.2009 - 19:25

Ein Plädoyer für die Vernunftehe Die Liebe im Kreuzfeuer der Möglichkeiten

Die Liebe ist an allem schuld, behauptet Seven Hillenkamp in seinem Buch "Das Ende der Liebe. Gefühle im Zeitalter unendlicher Freiheit." Von ihr wird Erlösung erwartet, und hinter jeder Ecke könnte der Traumprinz lauern. Im Meer der Möglichkeiten ertrinkt so die Liebe. Dagegen stellt Arnold Retzer seine "Streitschrift – Lob der Vernunftehe" und fordert auf, wieder zur Realität und nüchternen Zweisamkeit zurück zu finden. Sibylle Berg hat zurück gefunden. In ihrem Buch: "Der Mann schläft" findet sie heraus, dass der Mensch auf der Suche nach Liebe – weiß Gott – aus mehr besteht als aus seinen Fortpflanzungsorganen.