27.11.2009 - 18:03

Ein Buch über Urteil und Vorurteil domradio Buchtipps mit Professor Dr. Thomas Meurer

Es geht um Schuld und schuldig werden. Es geht darum, einem Menschen eine Schuld anzulasten, die ihn möglicherweise gar nicht trifft. Jacques Chessex hat einen atemberaubenden Schauerroman geschrieben, der auf eine wahre Begebenheit in einem kleinen Schweizer Dorf zu Beginn des 20. Jahrhundert anspielt.

In seinem Roman "Der Vampir von Ropraz" erzählt er von bestialischen Verbrechen, die einen ganzen Landstrich in Aufruhr versetzen. Die Angst und Wut brauchen einen Schuldigen. Ein Bauernjunge wird verhaftet. Aber ist er auch der Täter? Später wird er im Krieg ein Nationalheld. "Vom kreuzige ihn bis zum Hosianna ist es nicht weit", meint unser Buchexperte Professor Meurer in seinem domradio Buchtipp für den Januar.