07.12.2012 - 07:45

Adventskalender Das Chorgestühl im Kölner Dom

Der Kölner Dom steckt voller kunsthistorischer wie geistlicher Schätze: sei es der berühmte Dreikönigenschrein, die Mailänder Madonna oder die mittelalterlichen Fenster. Doch es gibt auch verborgene Schätze in luftiger Höhe des Domes oder in den Ausgrabungen unter der Kathedrale. Persönlichkeiten am Kölner Dom wie Dombaumeister Michael Hauck oder Domdechant Robert Kleine stellen jeden Tag bis Weihnachten einen besonderen Schatz an Kölns Wahrzeichen vor.

104 Sitzplätze, prächtig verziert und etwa 700 Jahre alt: das Chorgestühl im Dom ist einzigartig. Dr. Klaus Hardering vom Dombauarchiv verrät das Geheimnis der Misericordien an der Unterseite der Sitze und zeigt ganz besondere Schnitzereien.