Prälat Heiner Koch

 (DR)

Selbst in der heißen Phase des Weltjugendtages nimmt er sich Zeit für unsere Sendung. Und das, obwohl er als Generalsekretär des Weltjugendtages alle Hände voll zu tun hat. Dabei muss er das tun, was er wohl mit am besten kann: kommunizieren. Als Generalsekretär hält er die Fäden zwischen Vatikan, der deutschen Bischofskonferenz, dem Erzbistum und den Menschen, die für den Weltjugendtag arbeiten. Von den Höhepunkten  und den ganz schwierigen Momenten erzählt Heiner Koch in dieser Sendung: z.b. als der Platz für die Papstmesse neu gefunden werden musste - und sich später herausstellte, dass der Altarhügel genau über ein ehemaliges Zisterzienserkloster geplant wurde!!Von seinen verschiedenen Stationen kann Heiner Koch viele Erfahrungen nutzen: als Studentenpfarrer hat er die Welt der Künstler kennengelernt, er war für 140 000 Frauen in der KFD zuständig, kennt Verwaltungsarbeit aus dem Erzbistum.. und wie auch immer: es bleibt ihm noch Zeit für die Oper und für sein geliebtes Schwimmen: So hat er immer das Schwimmzeug dabei und wann immer es geht, zieht er abends seine Bahnen durch ein Freibad...