Bertram Meier

 (DR)

Bertram Meier wurde am 20. Juli 1960 in Buchloe im Ostallgäu geboren und wuchs in Kaufering in einem gemischtkonfessionellen Elternhaus auf. Er studierte Theologie in Augsburg und Rom. 1985 wurde er am Päpstlichen Kollegium Germanicum zum Priester geweiht.

Von 1996 bis 2002 leitete Meier die deutschsprachige Abteilung im Vatikanischen Staatssekretariat. Auf diözesaner Ebene trug er seit 2000 Verantwortung unter anderem als Domkapitular, Domdekan, Bischofsvikar für Ökumene und interreligiösen Dialog, stellvertretender Generalvikar und seit 2014 als Hauptabteilungsleiter für den Bereich des Bischöflichen Seelsorgeamts. Ferner ist Meier Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern und nicht nur als solcher weithin für sein ökumenisches Engagement bekannt. Am 6. Juni 2020 wurde Meier in einer feierlichen Zeremonie von Reinhard Kardinal Marx zum Bischof geweiht. Er leitet seitdem das Bistum Augsburg.(kna/29.01.2020)