20.08.2007

Nachrichtenarchiv 21.08.2007 00:00 Sonderpädagogen fordern Gratis-Mittagessen an Ganztagsschulen

Deutsche Sonderpädagoge haben ein kostenloses Mittagessen für Ganztagsschüler gefordert. Gerade die Eltern jener Kinder und Jugendlichen, die auf einen Schulbesuch über den Mittag hinaus angewiesen seien, könnten die durchschnittlich 2,50 Euro pro Tag für das Essen nicht aufbringen. Das teilte der Verband Sonderpädagogik heute in Würzburg mit. Dadurch seien die Kinder oftmals von der Ganztagsbetreuung ausgeschlossen oder müssten anderen beim Mittagessen zuschauen. Als Sofortmaßnahme sollten Kinderfonds in allen Städten und Landkreisen geschaffen werden, um die Essenskosten für sozial schwache Familien zu finanzieren.