17.08.2007

Nachrichtenarchiv 18.08.2007 00:00 Laumann: Betreuungsangebote helfen gegen Kinderarmut

Im Kampf gegen Kinderarmut fordert NRW-Sozialminister Laumann (CDU) bessere Betreuungsangebote. Aus seiner Sicht kommt bedarfsgerechten Betreuungsangeboten eine Schlüsselstellung im Kampf gegen Kinderarmut zu. Die beste Hilfe sei ein Betreuungssystem , in dem zum Beispiel auch alleinerziehende Mütter arbeiten könnten, sagte der CDU-Politiker der "Rheinischen Post". Dies sei in der Diskussion um Kinderlosigkeit in Vergessenheit geraten.