15.08.2007

Nachrichtenarchiv 16.08.2007 00:00 Bonn: Bürgerstiftung "Rheinviertel" finanziert neues Kloster

Der Kölner Weihbischof Koch weiht am Samstag das neue Kloster Sankt Andreas in Bonn-Bad Godesberg ein. Dort werden künftig fünf deutsche Ordensfrauen leben. Die Schwestern vom Armen Kinde Jesu werden sich der spirituellen und sozialen Arbeit in zwei Gemeinden widmen. Das Kloster befindet sich in den umgestalteten Räumen eines alten Pfarrhauses . Die Ordensfrauen lebten bisher im Gebäude der nahe gelegenen Clara-Fey-Schule, die als Institution in den 1990er Jahren geschlossen worden war . Die Bonner Bürgerstiftung Rheinviertel hat die Gründung des neuen Klosters initiiert und finanziert.