14.08.2007

Nachrichtenarchiv 15.08.2007 00:00 5 Jahre Hartz IV: Caritas kritisiert Mängel bei Umsetzung

Der Deutsche Caritasverband befürwortet grundsätzlich die vor fünf Jahren eingeführte Hartz-IV-Sozialreform, beklagt aber Mängel bei der Umsetzung. Die Reform habe die bis dahin verdeckte Armut offengelegt. Zuvor seien zu viele Menschen in die Sozialhilfe abgeschoben worden. Dabei seien im Unterschied zu Hartz IV keine Anstrengungen unternommen worden, die Betroffenen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Caritas kritisierte aber, es fehle an ausreichend qualifizierten Fallmanagern, an Transparenz in den Verwaltungen und an Zuverlässigkeit bei den Berechnungen des Regelsatzes.