14.08.2007

Nachrichtenarchiv 15.08.2007 00:00 Evangelische Kirche startet Programm "Kulturhauptstadt Ruhr 2010"

Die evangelische Kirche hat den Startschuss für ihr Programm zur Kulturhauptstadt Ruhr 2010 gegeben. Gelebter Glaube in dieser Region sei immer schon ein Teil der Kultur gewesen. Das Engagement der Kirchen sei somit eine Selbstverständlichkeit, so der Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen ,Buß. Die Kirche plant unter anderem Musik-, Theater- und Literaturprojekte, Ausstellungen, Bildungsangebote und Veranstaltungen zum interreligiösen Dialog. Darüber hinaus sollen Kirchen als Orte der Begegnung, des Gesprächs und als Kunstwerke der Urbanität herausgestellt werden. Eine "Lange Nacht der Kirchen" und ein "Pilgerweg durch das Ruhrgebiet" ergänzen das Angebot.