12.08.2007

Nachrichtenarchiv 13.08.2007 00:00 Frieden in Somalia nur mit allen Parteien

Die Direktorin von "Brot für die Welt" Füllkrug-Weitzel hat zu ernsthaften Gesprächen zwischen den Konfliktparteien in Somalia aufgerufen. Es sei kontraproduktiv, dass man die Union islamischer Gerichtshöfe unter den Generalverdacht des Terrorismus gestellt habe. Dies passe laut Füllkrug-Weitzel in die Strategie der USA, den Anti-Terror-Kampf zu legitimieren. Ohne Gruppen und Clans seien im zutiefst islamischen Somalia Frieden und Versöhnung nicht erreichbar.