12.08.2007

Nachrichtenarchiv 13.08.2007 00:00 Aus ehemaliger Kirche wird Synagoge

Die Jüdische Gemeinde in Bielefeld hat die Schlüssel zur verkauften Paul-Gerhardt-Kirche erhalten. Das teilte die Jüdische Kultusgemeinde mit. Der Kaufvertrag für die frühere evangelische Kirche war bereits Anfang Juli unterschrieben worden. Bis Ende 2008 soll nach dem Willen der Jüdischen Kultusgemeinde das Gebäude zu einer Synagoge umgebaut sein. Das wäre nach Hannover bundesweit der zweite Fall, in dem aus einer früheren Kirche ein jüdisches Gotteshaus wird.