12.08.2007

Nachrichtenarchiv 13.08.2007 00:00 Müntefering: Kopplung von Mindestlöhnen und Hartz-Erhöhung

Bundesarbeitsminister Müntefering hat seine Ankündigung bekräftigt, höhere Hartz-IV-Leistungen von der Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes abhängig zu machen. Der Vizekanzler sagte am heute im Deutschlandfunk, wer mehr ausgeben wolle, müsse an anderer Stelle sparen. Hier erwarte er mehr Ehrlichkeit von der Union, so Müntefering. Die Forderungen allein nach einer Erhöhung von Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe seien populistisch.