08.08.2007

Nachrichtenarchiv 09.08.2007 00:00 Grünen-Chefin Roth gegen Boykott der Olympiade in Peking

Grünen-Chefin Roth wirft dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) vor, im Vorfeld der Sommerspiele 2008 zu wenig Druck auf Peking auszuüben. Entgegen früheren Ankündigungen habe das IOC nicht immer mit Nachdruck eine Stärkung der Menschen- und Freiheitsrechte eingefordert. Das sagte Roth in einem Zeitungsinterview. Dennoch sprach sich die Grünenpolitikerin gegen einen Boykott der Spiele aus. Die Anwesenheit der Sportler, Medien und Besucher in China sei - so wörtlich - "eine ziemlich große Lupe", um der Weltöffentlichkeit Defizite sichtbar zu machen.