07.08.2007

Nachrichtenarchiv 08.08.2007 00:00 Busemann will bundesweit einheitliche Abiturprüfungen

Der niedersächsische Kultusminister Busemann (CDU) hat sich für bundesweit einheitliche Abiturprüfungen ausgesprochen. Niedersachsen habe mit dem Zentralabitur sehr gute Erfahrungen gemacht, so Busemann in Hannover. In Niedersachsen gibt es seit 2005 zentrale Abiturprüfungen. Die Qualität des vorangehenden Unterrichts sowie die Vergleichbarkeit der Ergebnisse hätten sich deutlich gesteigert. Für ein bundeseinheitliches Abitur müssten die Schüler in allen Ländern gut vorbereitet sein, zudem solle der Unterricht, in den Themensetzungen stärker vergleichbar werden, so der Minister weiter. Auch Bundesbildungsministerin Schavan (CDU) hatte sich in dieser Woche positiv zur Einführung eines bundesweiten Zentralabiturs geäußert.