06.08.2007

Nachrichtenarchiv 07.08.2007 00:00 Grünen kritisieren Verletzung der Menschenrechte in China

Die Grünen haben Bundesregierung und Sportverbände zu stärkerem Druck auf China aufgefordert. Grund dafür sind die andauernden Menschenrechtsverletzungen. Es sei zu befürchten, dass Maßnahmen gegen Gegnern und Journalisten im Vorfeld der Olympischen Spiele 2008 zunehmen würden, warnte Fraktionsgeschäftsführer Beck in Berlin. Zuvor hatte amnesty international in einem Bericht die Menschenrechtslage in China als katastrophal bewertet.