02.08.2007

Nachrichtenarchiv 03.08.2007 00:00 Lokführer lehnen neues Bahn-Angebot ab

Die Lokführergewerkschaft GDL hat das von der Bahn für Sonntag angebotene Spitzengespräch in Berlin abgelehnt. In der Einladung gehe die Bahn mit keinem Wort auf die tariflichen Forderungen der GDL ein, erklärte die Gewerkschaft auf ihrer Homepage. So wie von Bahn-Chef Mehdorn geplant, könne das Treffen keine Aussicht auf Erfolg haben. Mehdorn hatte zuvor im Spiegel ein überarbeitetes Angebot angekündigt, um Streiks noch abzuwenden. Die GDL will am Montag das Ergebnis ihrer Urabstimmung über unbefristete Arbeitsniederlegungen mitteilen.