26.07.2007

Nachrichtenarchiv 27.07.2007 00:00 Venezuela: Krise zwischen Kirche und Regierung verschärft sich

Die Auseinandersetzungen zwischen katholischer Kirche und Regierung in Venezuela werden schärfer. Außenminister Maduro sagte laut Medienberichten, die Kirche wolle eine neue Inquisition in Venezuela errichten. Mit diesem Vorwurf reagierte er auf Aussagen von Erzbischof Porras Cardozo, der Staatspräsident Chavez nicht hinnehmbare Angriffe auf die Kirche vorgehalten hatte. Chavez wolle von politischen Problemen wie der Verfassungsreform ablenken. Seit Mai haben sich die Beziehungen zwischen der Regierung um Chavez und der Kirche verschlechtert.