17.07.2007

Nachrichtenarchiv 18.07.2007 00:00 Tanzt der Weltjugendtag 2015 in Rio?

Brasiliens Bischöfe wollen den Weltjugendtag 2015 in ihr Land holen. Das meldete am Mittwoch eine lateinamerikanische Nachrichtenagentur. Als mögliche Austragungsorte nannten die Bischöfe Belo Horizonte, Brasilia oder Rio de Janeiro. Das kirchliche Großereignis, bei dem hunderttausende Jugendliche aus aller Welt zu Gebeten, Gottesdiensten und Konzerten zusammen kommen, folgt in der Regel einem Drei-Jahres-Rhythmus und müsste entsprechend 2014 stattfinden. Die brasilianischen Bischöfe baten aber um einen einjährigen Aufschub, da 2014 voraussichtlich die Fußballweltmeisterschaft in ihrem Land ausgetragen werde. Staatspräsident Lula da Silva unterstütze das Anliegen. Der nächste Weltjugendtag findet 2008 im australischen Sydney statt, 2005 trafen sich rund eine Million katholische Jugendlichen in Köln.