09.07.2007

Nachrichtenarchiv 10.07.2007 00:00 Philippinen: Italienischer Missionar von El Kaida entführt?

Der italienische Missionar Giancarlo Bossi könnte auf den Philippinen von der mit El Kaida verbundenen Terror-Gruppe Abu Sayyaf entführt worden sein. Das hat der Sicherheitsberater der Regierung in Manila , Gonzales, vermutet. Ein positiver Ausgang der Entführung sei deshalb „weder leicht noch schnell“ zu erreichen. Christen stünden immer mehr im Fadenkreuz islamischer Terroristen. Bossi war am 10. Juni entführt worden. Christliche Friedensbewegungen haben die Regierung in Rom dazu aufgerufen, mit ihren Anstrengungen für die Freilassung des Missionars fortzufahren.