04.07.2007

Nachrichtenarchiv 05.07.2007 00:00 CSU: Papst-Einladung ins Europaparlament eine Aufwertung

Der CSU-Europaabgeordnete Posselt hat Kritik an der Einladung an Papst Benedikt XVI. zu einem Besuch im Europaparlament zurückgewiesen. Der Papst verdiene respektvolle Aufnahme. Es wäre eine Aufwertung für das Europaparlament, wenn Benedikt XVI. vor den Abgeordneten sprechen sollte. Die Kritik an der Einladung stamme von "dezidiert kirchenfeindlichen" Abgeordneten, so der CSU-Politiker. Europa sei ohne das Christentum undenkbar. Wortführerin der Kritiker des Papstbesuches ist die niederländische Liberale Sophie in't Veld .