22.06.2007

Nachrichtenarchiv 23.06.2007 00:00 NRW-CDU: Kopftuchverbot hat auch vor Verfassungsgericht Bestand

Die CDU-Fraktion im Düsseldorfer Landtag erwartet beim Thema Kopftuchverbot von der Justiz eine Bestätigung der Haltung der Landesregierung. Diese werde auch vor dem Landes-Verfassungsgerichtshof in Münster Bestand haben, so CDU-Fraktionschef Stahl . Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hatte Anfang Juni in einer Kopftuch-Entscheidung darauf hingewiesen, dass nach dem Verbot des muslimischen Symbols an staatlichen Schulen auch Ordenstrachten und jüdische Kippas unzulässig seien. Es widersprach damit der Auffassung der Landesregierung. Diese sieht christliche und jüdische Religionssymbole als Teil de christlich-jüdischen Tradition, die Grundlage der Gesellschaft sei.