18.06.2007

Nachrichtenarchiv 19.06.2007 00:00 USA: Kein Verbot von Streubomben

Die USA lehnen ein weltweites Verbot von Streubomben weiter ab. Wie eine Sprecherin der US-Delegation zu Beginn von einwöchigen Verhandlungen in Genf sagte, sind die Vereinigten Staaten jedoch zu Gesprächen bereit. Vor allem müsse untersucht werden, wie die Zuverlässigkeit und die Zielgenauigkeit der Waffen verbessert werden können, um die Zahl ziviler Opfer zu reduzieren. - Erst im Mai hatten fast 70 Staaten eine Erklärung zum Verbot von Streubomben bis 2008 unterstützt. Die USA, Russland und China waren nicht darunter.