11.06.2007

Nachrichtenarchiv 12.06.2007 00:00 Studie soll Maßnahmen gegen Zwangsheiraten vorbereiten

Die Bundesregierung hat eine Studie über Zwangsheiraten in Deutschland in Auftrag gegeben. Sie solle den Beschluss etwaiger Maßnahmen bis zum Sommer vorbereiten, erläuterte die Regierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. Die Regierung sehe umfassenden Handlungsbedarf, das Problem wirksam zu bekämpfen und die Opfer zu unterstützen. Zurzeit gebe das Familienministerium bereits Informationsmaterial an Jugendliche heraus. Mehrere Arbeitsgruppen in Bund und Ländern befassten sich mit dem Thema Zwangsheirat.