10.06.2007

Nachrichtenarchiv 11.06.2007 00:00 Weltweit 220 Millionen Kinder durch Kinderarbeit ausgebeutet

Weltweit werden rund 218 Millionen Mädchen und Jungen unter 15 Jahren durch Kinderarbeit ausgebeutet. Darauf hat das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, Unicef hingewiesen. Anlass ist der morgen stattfindende Internationale Tage gegen Kinderarbeit. Mehr als die Hälfte arbeitet in der Landwirtschaft, oftmals unter härtesten Bedingungen: Extrem lange Arbeitszeiten, schwere körperliche Belastungen und der Kontakt mit giftigen oder gefährlichen Arbeitsmitteln. Unicef appelliert an die Menschen in den Industrieländern, beim Einkauf darauf zu achten, dass die Ware nicht durch Kinderarbeit hergestellt werde.