30.05.2007

Nachrichtenarchiv 31.05.2007 00:00 Innenminister beraten über Polizeieinsatz bei G-8-Gipfel

Der Polizei-Einsatz beim G-8-Gipfel ist heute Thema bei den Innenministern von Bund und Ländern. Der schleswig-holsteinische Ressortchef Stegner betonte im Vorfeld, das Einsatz-Konzept sei auf Deeskalation angelegt. Ziel sei, militante Gipfel-Gegner in Schach zu halten, damit jene zu Wort kommen könnten, die sachliche Kritik gegen Globalisierungsfolgen vortragen wollten. Die Bahn teilte mit, sie werde die Polizei über anreisende Gruppen in Richtung G-8-Gipfel in Heiligendamm informieren. Ein Sprecher sagte, das sei bei Großveranstaltungen üblich, damit die Polizei wisse, wo mit Störungen zu rechnen sei.