28.05.2007

Nachrichtenarchiv 29.05.2007 00:00 Japan fordert Ende des weltweiten Walfangverbots

Japan hat erneut ein Ende des weltweiten Walfangverbots verlangt. Auf der Jahrestagung der Internationalen Walfangkommission in Alaska stellte das Land einen entsprechenden Antrag. Japan hat aber wenig Chancen sein Anliegen durchzusetzen. Das 1986 eingeführte Moratorium kann nur mit einer Dreiviertelmehrheit gekippt werden. Die viertägige Konferenz war in Anchorage unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen eröffnet worden. Beteiligt sind Delegationen aus 76 Ländern.