18.05.2007

Nachrichtenarchiv 19.05.2007 00:00 BA für Arbeit: 200.000 Ausbildungsplätze fehlen noch

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit fehlen in Deutschland mehr als 200.000 Ausbildungsplätze. Vorstandsmitglied Becker sagte, die Lage am Lehrstellenmarkt sei damit zwar etwas entspannter als vor einem Jahr. Sie sei aber nach wie vor ernst. Sorge bereite vor allem, dass mehr als die Hälfte aller Bewerber schon mindestens ein Jahr auf eine Lehrstelle warte. - Bundesbildungsministerin Schavan appellierte an die Unternehmen, das Wirtschaftswachstum zur Schaffung neuer Ausbildungsplätze zu nutzen.