10.05.2007

Nachrichtenarchiv 11.05.2007 00:00 IAEA: Iran verwehrt Kontrolle seiner Atomanlagen

Der Iran hat entgegen den internationalen Abmachungen eine erste unangekündigte Kontrolle in der Atomanlage Natans verwehrt. Das berichtete gestern ein Diplomat der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien. Der Iran habe die unangekündigten Fachleute der UNO nicht alle Bereiche inspizieren lassen. Die IAEA hatte die Regierung der Islamischen Republik im März aufgefordert, Überwachungskameras in Natans anbringen zu lassen. Die iranische Regierung lehnte das ab, willigte aber in unangekündigte Kontrollen ein.