10.05.2007

Nachrichtenarchiv 11.05.2007 00:00 Mixa eröffnet Soldatenwallfahrt in Lourdes

Mit einem Gottesdienst in Lourdes hat der katholische Militärbischof Mixa die 49. Internationale Soldatenwallfahrt für die deutschen Pilger eröffnet. In seiner Predigt wies Mixa auf die Gefahren des Soldatenberufs hin. Keiner stehe näher am Tod als die Männer und Frauen in der Armee. Bis Montag kommen Soldaten und Armee-Mitarbeiter aus rund 30 Ländern zur Wallfahrt in Lourdes zusammen. Insgesamt werden etwa 15.000 Teilnehmer in dem südfranzösischen Marienwallfahrtsort erwartet.